Ganzheitliche Medizin

Ganzheitliche (holistische) Medizin versteht den Menschen als Einheit, ausgehend von dem physischen Körper über die Psyche bis in die Bereiche seines Geistes und zielt darauf ab, die Krankheiten neu zu verstehen, neu zu definieren und die neue Wege der Vorbeugung und Therapien zu finden. Die Grundlagen der klassischen Medizin und Medizin der Urvölker verschmelzen sich und werden mit den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft strukturiert und verstanden. Unsere Priorität ist die Selbstheilungskräfte bei Menschen zu aktivieren und seiner Identität über die Genesung zurück zu geben.

Es ist wissenschaftlich bestätigt, dass es keinen Aspekt unseres Daseins gibt, der nicht durch globale Rhythmen beeinflusst wird. Diese Erkenntnis führt zu einem völlig neuen Verständnis der Natur, aber auch zu unserer Gesundheit.

Die Zellen und Organe im unseren Körper unterliegen auch den Gesetzen der globalen harmonischen Rhythmen (Schwingungen). Aufgrund ihrer energetischen Effizienz bestimmen Schwingungsprozesse den einheitlichen Aufbau der Materie in allen Größenordnungen – von den Atomen bis zu den Galaxien. Der menschlichen Körper sollte auch so verstanden werden. Aus diese Erkenntnis heraus bestimmen die Feinstoffliche und darüber hinaus die psychische und geistige Prozesse die grobstoffliche und nicht umgekehrt.

Unser Weg ist Selbsterkenntnis und Selbstverantwortung bis zur Selbstheilung. Der Arzt kann nur behilflich auf diesem Weg sein, vorausgesetzt er besitzt dieses Erkenntnis selbst.

Letztendlich greift die ganzheitliche Medizin in alle Bereiche des menschlichen Daseins und kooperiert mit allen naturwissenschaftlichen Bereichen.

dia.jpg

ACADEMY OF HOLISTIC MEDICINE

Akademie für ganzheitliche Medizin UG