Das Institut ist eine Lehr- und Forschungseinrichtung für Bewusstsein.

Die Untersuchung der Zusammenhänge zwischen der Hirnaktivität und dem Bewusstsein stehen dabei im Vordergrund. Besondere Aufmerksamkeit wird der Herausarbeitung der Eigenschaften des Bewusstseins gewidmet.

Mit Entdeckung der Global Scaling Gesetze, ist ein Erwerb neuer theoretischer und praktischer Aspekte in der Forschung möglich geworden. Basierend auf diesen Ergebnissen, entwickelt das Institut Empfehlungen, die der Wiederherstellung der Gesundheit und Verlängerung des Lebens dienen. Ergebnisse dieser Forschung werden bereits international in Kooperation mit Gesundheits — und Bildungseinrichtungen in die Praxis umgesetzt.

 

FORSCHUNG

  1. Dirigiert theoretische und experimentelle Arbeiten in den folgenden Bereichen:

    • Registrierung und Untersuchung der elektrischen und magnetischen Aktivität der Hirnrinde und der ihr zugrunde liegenden Strukturen;

    • Ermittlung von charakteristischen Mustern in der Hirnaktivität während veränderten Bewusstseinszuständen (statuvolence, Heterohypnose, Meditation, Traumreisen, Kreativität);

    • Untersuchung der veränderten Hirnaktivitäten bei Phänomenen von übersinnlicher Wahrnehmung, Telepathie und Telekinese ( bioenergetische Einfluss) , transpersonales Erleben, Hellsehen, usw.[1];

    • Erforschung des «virtuellen» (kollektiven) Gehirns;

    • Untersuchung der nicht-elektromagnetischen Komponente der sensomtorischen Aktivität des Gehirns;

    • Teilnahme an internationalen Forschungsprojekten zu Themen des Instituts.

  2. Laufende Prüfung und Beratung auf allen Debütanten:

    • phänomenale Fähigkeiten im Rahmen der traditionellen Medizin auf der Grundlage der Daten über die Aktivität des Gehirns;

    • Ermittlung der Fähigkeiten der Sportler, die kollektive Interaktion und Widerstandsfähigkeit gegen äußere psychogene Faktoren;

    • Prüfung und Korrektur der Hirnaktivität in allen Altersgruppen;

    • Ermittlung der individuellen Eigenschaften der Hirnaktivität und Eigenverantwortung für ihren phänomenalen Fähigkeiten.

 

Wissenschaftliche Methoden sowie TRAINING-und Bildungsarbeit

Das Institut betreibt Forschung und methodische Arbeit in Bereichen:

  • Organisation der Einführung von Testmethoden und der Analyse der Hirnaktivität bei Patienten (z.B. Kinder, Sportler, Menschen mit phänomenalen Fähigkeiten, etc.);

  • Organisation von internationalen Konferenzen, Seminaren und Workshops zum Thema Hirnforschung und Bewusstsein;

  • Entwicklung von Techniken zur Wiederherstellung der Gesundheit auf der Grundlage der Ergebnisse der Untersuchungen über die Eigenschaften des Bewusstseins;

  • Organisation von Seminaren und die Erstellung von Handbüchern für die Eltern der befragten Kinder.

 

Das Institut bietet zusätzliche Bildungs-Programme:

A1 – primäre medizinische Kenntnisse für diejenigen, die dies wünschen;

A2 – traditionelle Heiler;

A3 – professionelle Psychologen;

A4 – Entwicklung der bioenergetische Fähigkeiten

A5 – Originalmethode der Wiederherstellung der Gesundheit aus Region Vologda (Russland);

A6 – die physikalischen Grundlagen der Parapsychologie;

A8 – Methoden der Untersuchung des Gehirns und des Bewusstseins.

Kontakt

Leiterin: Dr. /RUS Olga Koekina

Institut für Gehirn- und Bewustsseinsforschung

 Dr. /RUS Olga Koekina

ACADEMY OF HOLISTIC MEDICINE

Akademie für ganzheitliche Medizin UG